Fr. 15.05.2020, 20 Uhr

FÄLLT LEIDER AUS. Wegen der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen im KuKuK statt!

KUKUKbeats jetzt als stream!

DJ CeSoir (Rene Soiron): “Leider fallen die KuKuK-beats am 15. Mai mit mir als DJ aus. Mein streaming-Angebot auf MixCloud kann dafür gerne auch über die KuKuK site abgerufen werden.”

funky grooves vol. 1 – Save My Soul

let’s dance vol. 1 – Non-Essential Movements

Mit DisTanz in den Mai

Mit DisTanz in den Mai – Teil 2: Alternative


Fr. 22.05.2020, 20 Uhr

FÄLLT LEIDER AUS. Wegen der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen im KuKuK statt!

EDDIE PIDANCET TRIO

Pop, Chanson

Fr. 22.05.2020, 20 Uhr. Im ehemaligen Deutschen Zollhaus

Aus dem Grenzgebiet Deutschland – Belgien – Niederlande kommend, hat sich aus der Liebe zum französischen Chanson eine dreisprachige Pop-Melange entwickelt, deren Herz die Poesie ist, denn bei Pidancet sind die Texte und deren Inhalte wesentlicher Bestandteil der Komposition.

Eddie Pidancet (Text, Komposition, Gesang, Gitarre) mit den Musikern HeJoe Schenkelberg (Akkordeon, Klavier, Synthesizer) und Hüsnü Erim (Schlagzeug), schlendert zwischen den Grenzen der Kulturen und Sprachen des Dreiländerecks, mal still und tief, mal rhythmisch und schnell.

So sind die Chansons von Pidancet auch holländisch und deutsch, die Balladen auch rythmisch und die Popsongs oft lyrisch-poetisch.

Eddie Pidancet (Text, Komposition, Gesang, Gitarre), HeJoe Schenkelberg (Akkordeon, Klavier, Synthesizer) und Hüsnü Erim (Schlagzeug) beleben in ihrer Musik selbst Erlebtes aber vor allem leben sie ihre vielseitige Liebe zur Musik.

Eintritt: Auf Spendenbasis

Reservierung unter reservierung@kukukandergrenze.eu


So. 24.05.2020, 17 Uhr

Sylvie Schenk und Heribert Leuchter; Foto: Ales Vega
Foto: Ales Vega

„Eine gewöhnliche Familie“  –  Lesung mit Musik

Sylvie Schenk und Heribert Leuchter (Saxophon)  

Leider fällt auch diese Veranstaltung am 25. Mai aus. Der neue Termin für die Lesung mit Musik ist Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr.

Die Französin Sylvie Schenk wurde in Chambéry geboren. Sie studierte in Lyon und lebt seit 1966 in Deutschland. Ihre Romane verfasst sie auf Deutsch. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit ist Sylvie Schenk auch Initiatorin und Organisatorin des Euregio-Schüler-Literaturpreises.

Der Jazzmusiker Heribert Leuchter hat den Porträts und Konflikten der Romanfiguren nachgespürt und die Melodien zu „Eine gewöhnliche Familie“ speziell für das Universum der Familie Cardin komponiert.

Die Handlung des Romans „Eine gewöhnliche Familie“ findet an einem einzigen Tag statt. Die Anzahl der Personen ist überschaubar. Bei der Beerdigung von Tante Tamara und Onkel Simon wird klar, dass diese beiden die Familie zusammenhielten. Ihr Erbe aber sorgt für Auseinandersetzungen.

Mit ihrer klaren, klugen, teils heftigen, ebenso überraschenden wie originellen Sprache erzählt Sylvie Schenk von den Geheimnissen der Familienmitglieder.

 Eintritt:  € 10,- 

Reservierung: reservierung@kukukandergrenze.eu

Sylvie Schenk im Internet:  www.sylvie-schenk.com
Heribert Leuchter im Internet:  www.heribert-leuchter.de


Fr. 29.05.2020, 20 Uhr

Kräm Fräsch Trio

FÄLLT LEIDER AUS. Wegen der Corona-Pandemie finden bis auf weiteres keine öffentlichen Veranstaltungen im KuKuK statt!

Freitag 29.05.2020 im ehemaligen Deutschen Zollhaus

Lauscht man dieser Musik im Radio, klickt es sofort: “Ach, sind das nicht …?”. Höchstwahrscheinlich nicht. Doch dieses Trio klingt so verdammt gut, so nahe dran an dem, was man an zeitlos-modernen Klaviertrios liebt, von Bill Evans bis Esbjörn Svensson, von Ahmad Jamal bis Herbie Hancock. Gegründet vor 32 Jahren, hat das Kräm Fräsch Trio zu einer Reife der Interaktion und des Gruppenklangs gefunden, die weit über die Region hinaus ihresgleichen sucht.

Ludger Singer (Piano)
Uli Winz (Kontrabass)
Stefan Kremer (Schlagzeug)

 Eintritt: Auf Spendenbasis

Reservierung: reservierung@kukukandergrenze.eu


Kunstroute Weser Goehl

So. 21.06.2020, 16.00 Uhr

“Impressionen in der Natur”, Werke von Elke Hornke

Finissage! Versteigerung!

Benefizveranstaltung zugunsten des KuKuK e.V.

versteigerung Bilder Hornke

Elke Hornke spendet ihre Bilder (zu sehen während der Öffnungszeiten der CaféBar). In der Finissage werden sie gegen Spenden für den KuKuK e.V. versteigert. Die Bilder werden an die Höchstbietenden abgegeben. Bitte Bargeld mitbringen! Spendenbescheinigungen werden direkt ausgestellt.

In einer temperamentvollen Auktion wird Benjamin Fleig von der Galerie „VORNUNDOBEN“, Eupen, die Bilder versteigern. Wir erwarten einen flotten, unterhaltsamen Bieterwettstreit bei dieser wohltätigen Kunstaktion.

Detailierte Übersicht der zu ersteigernden Bilder und Startpreise (PDF 3,4 MB)

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung vor Ort. Angebote auch gerne per Mail an: meb.lang@web.de.


Kunstroute Weser Goehl

Sa. 27.06.2020, ab 16 Uhr

Es gibt wieder Musik am KuKuK!

HeJoe Schenkelberg

Melodie mit Esprit bietet am Samstag, 27. Juni, ab 16 Uhr HeJoe Schenkelberg auf seinem Akkordeon. Musikalische Leckerbissen zum Cappuccino auf der Terrasse. Romanzen aus dem Europa, von dem man derzeit eher träumen kann.


Kunstroute Weser Goehl

So. 28.06.2020 – 23.08.2020

DARK SIDES – Die dunklen Seiten des Augenblicks

Fotografien von Jörg Engel 

Ausstellung Deutsches Zollhaus. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der CafèBar mit Mundschutz besichtigt werden.

Der Grafik Designer und Fotograf Jörg Engel, geb. 1952, studierte in Aachen und arbeitete viele Jahre in der Werbung. Hier beschäftigte er sich professionell mit Fotografie, ihr widmete er sich auch im Privaten intensiv.

Seine nun im KuKuK gezeigten Arbeiten entstanden zwischen 1984 und 2018 unter anderem in Paris und Brüssel sowie in Orten an der belgischen und niederländischen Küste, z.B. in Blankenberge, Oostduinkerk und Westkapelle.

Die oft rätselhaft anmutenden Motive zeigen Menschen, Details, ungewöhnliche Momente und morbide Orte. Sie enthalten subtile, metaphorische Aussagen über die stets präsenten dunklen Seiten, über den Wandel, den Zerfall und der Vergänglichkeit.

Die Fotografien von Jörg Engel sind keine Fotomontagen sondern Original-Fotos unterschiedlicher Formate, von ca. 178 x 104 cm bis 55 x 31 cm in selbst gestalteten Rahmen. Die Auflage pro Werk ist auf drei Exemplare limitiert.


01.07.2020 – 15.08.2020

Kunstwerkstatt Andrea Meishammer

Belgisches Zollhaus Raeren

Andrea Meishammer arbeitet vom 01.07. bis zum 15.08.2020 im belgischen Zollhaus am Grenzübergang Köpfchen. Figuren und Bewegung sind Bestandteile ihrer Installation aus Holz und Metall. Eine Finissage findet voraussichtlich am 14.08.2020 im belgischen Zollhaus statt. Die Installation verbleit danach noch einige Wochen im Zollhaus.

ausstellung@kukukandergrenze.eu  


So. 05.07.2020, 9-16 Uhr, KuKuK Flohmarkt

Flohmarkt

Endlich wieder KuKuK Flohmarkt!

Rund um das ehemalige deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Diesmal ist unbedingt eine vorherige Anmeldung der Aussteller nötig, da es nur begrenzt Plätze gibt. Anmeldung bitte mit vollständiger Adresse und Telefonnummer an B.Wichert00@web.de

  • Es besteht kein Anspruch auf einen Platz, wenn die Fläche voll belegt ist.
  • Die Standgebühr beträgt 15 Euro.
Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist heyjoe_750px.jpeg

Während des Flohmarkt spielt HeJoe Schenkelberg Akordeon


Beachtet die abgesperrten Bereiche! Parkplatz NUR neben dem Zollhaus, Richtung Aachen und schräg gegenüber am Parkplatz Augustiner Weg.
Bei Nutzung der Fäche Richtung Belgien als Parkplatz werden 50 Euro Parkgebühren erhoben! Dieser Privatparkplatz Richtung Belgien darf nur zum Be- und Entladen genutzt werden.

Es können Stände z. T. auf der KuKuK-Terrasse, unter dem großen Rundum-Dach des KuKuK-Gebäudes und auf dem Parkplatz Richtung Belgien errichtet werden.

Flohmarktende ist um 16.00 Uhr.
Jede/r nimmt ihren/seinen gesamten Müll mit!

Alle Aufbauinfos auch als PDF: Flohmarktinfo (ca. 214 KB).


Sa. 11.07.2020 ab 16 Uhr

Cafehausmusik auf der Terrasse

EDDIE PIDANCET

Eine poetische Melange aus den drei Sprachen der Euregio. Chansons, Balladen und auch poppige Rhythmen zur Gitarre. Ob auf französisch, niederländisch oder deutsch, ob es um die Tristesse geht, ein Strandgebed oder die Dunkelheit: immer klingt in allen Eigenkompositionen von Eddie Pidancet eine Liebeserklärung mit an unsere Grenz-Region, ihre Geschichte und ihre sprachliche Vielfalt.

musik@kukukandergrenze.eu


FR. 31.07.2020, 20 Uhr

The Promise

Terrassen-Konzert 

The Promise ist handgemachte Musik aus Düsseldorf! Durch ihre ehrliche Art sowie der ganz eigenen Interpretation des Pop Rock begeistern sie sowohl in intimer Atmosphäre als auch auf großen Bühnen ihre Fans und machen diese zum Teil der Show. Die reduzierten Arrangements werden durch Bass und Geige abgerundet und durch eine energiegeladene Stimme zum Leben erweckt! Die sechsköpfige Besetzung bringt jede Bühne zum Beben!

Die im September 2017 erschienene EP “Save This Letter” stellt unter Beweis, dass The Promise nicht nur Bühnen-, sondern auch Radiotauglich ist.

Ohrwürmer sind vorprogrammiert!

Eintritt: auf Spendenbasis.
Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

musik@kukukandergrenze.eu    


Sa. 08.08.2020 ab 16 Uhr

DIETER KASPARI und MARK BEUMERS

Cafehausmusik

Dieter Kaspari beschreiben heißt eigentlich Eulen nach Athen zu tragen. Seit über 50 Jahren auf der Bühne. Ein Heimatpoet im besten Sinne, der mit seiner markanten Stimme aber auch nahezu jeden Saal zwischen Flensburg und Reit im Winkl beschallt hat, ein großer Blues-Sänger dazu.

Wir freuen uns, den „Dröimer“, so der Titel seiner jüngsten, innigen CD, bei einem seiner ersten Auftritte „nach“ Corona im KuKuK begrüßen zu können – im Duett mit Mark Beumers aus Vaals, seinem kongenialen Partner an der Gitarre. Zusammen heißen die beiden „Tea for Two“.

musik@kukukandergrenze.eu  


Fr. 14.08.2020 – 30.09.2020

Ausstellung Meishammer "Holisdron I!
Foto: Andreas Hermann für AZ 11. August 2020

“Holisdron I“

Ausstellung zum Projekt “Kunstwerkstatt Andrea Meishammer”

Belgisches Zollhaus Raeren

An den folgenden Terminen im September, jeweils von 15 – 17 Uhr, ist Andrea Meishammer im Belgischen Zollhaus und die Kugelbahn der Instalation in Aktion: Sa. 5. 9. | So. 6. 9. | Sa. 12. 9. | So. 13. 9. | Sa. 19. 9. | So. 20. 9. |Sa. 26. 9. | So. 27. 9.

Am Sonntag den 27. September findet ab 15.00 Uhr eine Finissage der Ausstellung mit der Katalogvorstellung statt.

> Umfassender Artikel zur Ausstellung der Aachener Zeitung vom 11. August 2020 (PDF). (Clemens Stanzel ist entgegen der Beschreibung im Artikel Mitglied der Kultur-AG des Vereins und nicht Vorsitzender des KuKuK)


Fr. 14.08.2020 ab 20 Uhr

Friday Night (Archiv Foto)

Friday Night

AUSGEBUCHT! Es können leider keine Reservierungen mehr angenommen werden.

„Alle Jahre wieder“ könnte man bei diesem Konzert am KuKuK im August anstimmen. Zum fünften Mal kommt „Friday Night“ mit teils neuem Programm und veränderter Besetzung an die Grenze. Nach Wochen und Monaten der „Corona-Ruhe“ fiebert die Band dem Event am KuKuK entgegen, endlich wieder spielen zu können, raus zu dürfen. Deshalb ist der Auftritt in diesem Jahr ein ganz besonderer.

Band und Veranstalter hoffen unter den besonderen Bedingungen des „social distance“ trotzdem mit dem Publikum einen souligen, stimmungsgeladenen Sommerabend verleben zu können. Die Band kommt mit ausgewählten Stücken von A. Franklin, Commitments, Blues Brothers, Ray Charles u.v.a. und hofft, wieder einmal die Besucher begeistern zu können. Mit ihrer Musikauswahl abseits des Mainstreams haben die 13 Musiker schon seit über 20 Jahren Erfolg.

Die Atmosphäre des Spielortes an der Grenze ist immer ein besonderer Reiz und führt Musiker und Besucher, grenzübergreifend und grenzenlos, zusammen. Am Freitag dem 14. August ab 20.00 Uhr, heißt es wieder: Soul ohne Grenzen!.  

AUSGEBUCHT! Es können leider keine Reservierungen mehr angenommen werden.


So. 23.08.2020, 9-16 Uhr

Flohmarkt

KuKuK Flohmarkt

Rund um das ehemalige deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Hallöchen liebe Flohmarktliebhaber,
wir haben beschlossen den Flohmarkt dieses Mal anders zu organisieren. Beim letzten Flohmarkt gab es viele Reservierungen die ihren Platz dann doch nicht wahrgenommen haben, dies ist für den Verein und uns Ehrenamtler unbefriedigend.

Daher werden nun die 40 Plätze an die Leute vergeben die da sind, d. h. Wer zuerst kommt malt zuerst. Der Parkplatz wird um 6.30 geöffnet und es werden dann Platznummern vergeben. Es ist nicht erlaubt den Parkplatz vorher zu befahren. 

Bitte nehmt beim Ausladen Rücksicht aufeinander und baut erst auf, wenn alle Fahrzeuge in eurem Umkreis wieder vom Parkplatz runter gefahren sind.

  • Die Standgebühr beträgt 15 Euro.

Flohmarktende ist um 16.00 Uhr.
Jede/r nimmt ihren/seinen gesamten Müll mit!

Alle Aufbauinfos auch als PDF: Flohmarktinfo (ca. 214 KB).


Do. 27.08.2020, 20 Uhr

Dokulive Open Air: 70 Jahre Europa

mit Ingo Espenschied

Europa wird wieder grenzenlos – OpenAir@OpenBorders  

Auf der schönen Außenterrasse des KuKuK präsentiert der Mainzer Politologe und Vortragsprofi Ingo Espenschied am 27.08. seine Dokumentation ’70 Jahre Schuman-Plan’.

Mit einem Open Air-Event der besonderen Art weisen wir auf die Wiedereröffnung der europäischen Grenzen nach den Corona-bedingten Schließungen hin. In einer live kommentierten, multimedialen Zeitreise auf Großbildleinwand erzählt der Politologe Ingo Espenschied die spannende Geschichte der Gründung Europas durch den Schuman-Plan am 9. Mai 1950 sowie den Prozess der europäischen Einigung bis heute.

Das Café vom KuKuK öffnet um 19:30 Uhr und bietet Getränke und Snacks auf der Terrasse an. Das Event startet um 20:30 Uhr. Nach der DOKULIVE-Präsentation beantwortet der Referent die Fragen der Gäste.

Mehr Infos http://bit.ly/Dokulive

Das Event wird organisiert von der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn in Kooperation mit:

Der Eintritt ist frei, jedoch ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Wir weisen darauf hin, dass während der Veranstaltung die offiziellen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind. Aus diesem Grunde ist eine auch vorherige Anmeldung mit der Angabe der Kontaktdaten notwendig.

Anmeldung bitte hier:
Einzel Anmeldung
Gruppen Anmeldung


Fr. 28.08.2020, 19 Uhr

DAMP – Acoustic Cover

Terassenkonzert

DAMP ist nicht irgendeine Coverband, die die größten Hits covert, sondern sie spielen ihre Lieblingslieder, und das ausnahmslos.

Die vier Musiker*innen tragen Songs zusammen, die ihnen etwas bedeuten. So kommt es zu einem außergewöhnlichen und vielfältigen Repertoire alter Klassiker und moderner Hits.

Das alles wird Zusammengehalten von dem Spaß und der Freude an der Musik –  mit Gitarre, Gesang, Cajon und Kontrabass, nicht mehr und nicht weniger.

Hier gibt es keine wilden Soli oder dröhnende Beats, keine Bläsersätze oder rauschende Becken, einfach tolle Songs toll gespielt. So groovt sich DAMP – in steter Kommunikation mit dem Publikum – entspannt durch den Abend.

Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes NRW. Es sind max. 70 Besucher zugelassen. Bitte jeden Teilnehmer mit Name, Adresse und Telefonnummer hier anmelden: Reservierung für Terassenkonzert DAMP
(Anmeldung bis 14 Uhr am Donnerstag 27.08. möglich)

Eintritt: auf Spendenbasis


Fr. 04.09.2020, 19 Uhr

Dämmerungswanderung am KuKuK

Dämmerungswanderung am KuKuK für Erwachsene und Kinder

Wanderung mit Michael Zobel

Treffpunkt: Fr. 4. Sept., 19.00 Uhr, KuKuK, am ehemaligen deutsche Zollhaus

Wir begleiten den Wald in die Nacht. Langsam gewöhnen sich unsere Sinne an die Dunkelheit. Ungesehenes, Unerhörtes, Unheimliches erwartet uns dabei. Still werden, lauschen, dem Rauschen der Bäume zuhören hat ebenso Platz wie spielen, aktiv sein und die ungewohnte Umgebung erkunden. Für alle, die schon immer mal unvergessliche Stunden im Wald erleben wollten…

Dauer: ca. 2 Stunden,
Kosten: 10€ Erwachsene, 5€ Kinder,
Anmeldung und weitere Infos unter 0171-8508321
oder info@zobel-natur.de

naturfuehrung.com


Fr. 04.09.2020, 20 Uhr

Verena Tesch

Terrassen-Konzert

Wer Verena Tesch kennt, weiß: das ist musikalische Leidenschaft pur. Wer sie nicht kennt, wird es im Kukuk erleben. Stilistisch hüpft die Sängerin durch alle Genres und Stimmungen, jazzig, latin, wie auch poppig – auf Youtube reichlich zu hören und zu sehen.

Auf dem heutigen Konzert wird sie begleitet von einer neuen, festen Formation mit Ralf Ommerborn am Bass, Sebastian Biermann am E-Piano, Frank Ebel am Schlagzeug und Guido Post an der Gitarre. Allesamt erfahrene und ambitionierte Jazz-Musiker. “Wir feiern Kreativität – Überraschungen sind garantiert”, verspricht Verena, “und ungebremste Spielfreude nach der langen Zeit in der Home-Studio-Isolation sowieso!”

Für die Veranstaltung gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des Landes NRW. Es sind max. 70 Besucher zugelassen. Bitte jeden Teilnehmer mit Name, Adresse und Telefonnummer hier anmelden:
> Reservierung für Terassenkonzert Verena Tesch
(Anmeldung bis 15 Uhr am 03.09. möglich)

Eintritt: auf Spendenbasis


So. 06.09.2020 – So. 25.10.2020

Liebeslieder und Innere Schnitte

Stefan Tiersch

In zwei seiner aktuellen Serien “Love Songs” und “Inner Cuts” verwendet der Künstler Schallplatten und deren Hüllen als Ausgangsmaterial. Desweiteren wird eine Auswahl an kleineren und größeren Formaten anderer Art zu sehen sein.

Stefan Tiersch 1982 in Bardenberg geboren, 2008 zum ersten Mal in einer Ausstellung vertreten. Seitdem zahlreiche Ausstellungen von Deutschland bis Japan. Der Künstler wirkt ohne jegliche Vorbildung. Seine Kunst entsteht aus einer Learning by Doing Attitüde in unermüdlichem Arbeitseifer.

Erfolgreiche Awardteilnahmen in Taiwan und Japan, Messen oder Vorträge runden das Schaffen des Künstlers ab. Seit 2016 ist Tiersch im Atelierhaus Aachen vertreten

Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten der KuKuK CafeBar besichtigt werden.

Am Sonntag, 25.10.2020 ist der Künstler ab 14 Uhr anwesend und bietet eine letzte Möglichkeit zum Gespräch über seine Werke.