Di. 01.06.2021 – Sa. 28.08.2021

KWerkstatt-2021

Line Lerho und Céline Leuchter

Künstlerwerkstatt „Heimat-fragil“

Vom 01|06|2021 bis zum 28|08|2021 werden Line Lerho und Céline Leuchter im Rahmen der diesjährigen „Künstlerwerkstatt“ im ehemaligen belgischen Zollhaus zusammenarbeiten. Aus unterschiedlichen Disziplinen kommend (Schauspiel, Regie/ Szenografie), widmen sie sich dem Thema „Heimat- fragil“ in einer partizipativen Form.

Eine künstlerische Auseinandersetzung mit dem was Heimat sein soll.
ist? nicht ist! zusammenführt? ausgrenzt.

In kurzen Interviews sammeln die Künstlerinnen
Geschichten, Erfahrungen und Reflexionen
anhand derer eine stetig wachsende plastische
Installation im ehemaligen belgischen Zollhaus entsteht.


Herzliche Einladung zum Interview!

Interviews:  Jeden Sonntag im Juni 14h – 17h

                   oder nach Terminabsprache per email:

                   k.werkstatt.kukuk@gmail.com

Vernissage: 18|07|2021  15h

Finissage: 28|08|2021  15h

So. 04.04.2021 – So. 30.05.2021

Petra Geiser

Blutzoll

Die vom 4. April 2021 bis 30. Mai 2021 geplante Ausstellung wird auf November/Dezember ’21 verschoben.

Herzstück der Ausstellung ist das Bild der heiligen Corona. 
„Die Malerin spielt in ihren Tafelbildern mit gegenständlichen und figürlichen Bildbausteinen, arrangiert sie in surrealen Konstellationen und hat Spaß an der Konfrontation… Kontrovers wie die Gegenstandsebene ist auch die Darstellungsweise. Geiser kombiniert gerne disparate Techniken und stilistische Kontraste: lockere Pinselführung, flächige Farbaufträge, Detailgenauigkeit, aber auch skizzenhafte zeichnerische Andeutungen, Collagen, Comics, Typografie. Diese Fülle gestalterischer Modi erzeugt Abstraktion und betont die Freiheit der Bildfindung und Bildumsetzung.“
(Schneider- Mombaur, Rheinische Post, 26.10.2019)

petrageiser.com