Open Art Sunday

Jeden ersten Sonntag im Monat

… ist auch KuKuK wieder eine der Station der Open Art Sunday – Kunstroute im Dreiländereck der Euregio Maas

Das Netzwerk von Open Art Sunday ermöglicht dem Besucher ein abwechslungsreiches und wechselseitiges Kunsterlebnis an jedem ersten Sonntag im Monat.


Fr. 03.09.2021 – So. 21.11.2021

Belgisches Zollhaus / Künstler*innenwerkstatt

Doro Flatau
„ … alles vollgekritztelt – vol 2 “

„ … alles vollgekritztelt – verknotet … und nun? “
Installation + Film – Work in Progress

03.09. – 21.11.2021

Eine Installation plus Filmen, die während eines Work in Progress im Belgischen Zollhaus aus der Kritzelei entstehen. Von jung bis alt kann fleißig mitgearbeitet werden. (Corona Schutzbedingungen werden eingehalten.) Kritzeln können wir schließlich alle.

Vernissage > So 17.10.2021, 15 Uhr
Einführung > Dr. Dirk Tölke – Kunsthistoriker
Finnissage > Sa 20.11.2021, 15 Uhr
Aachener Kunstroute > Sa 25.09 + So 26.09 jeweils 11-18 Uhr

samstags + sonntags 14 – 18 h
Die Künstlerin ist anwesend und es kann auch fleißig
mitgearbeitet werden.
ausgenommen So 05.09 – Sa 18.09 – So 19.09 – Sa 02.10

www.dorotheaflatau.com


Fr. 03.09.2021, ab 20 Uhr

blusoul

BluSoul

Konzert auf der Waldbühne

BluSoul – Der Name ist Programm: 6 MusikerInnen, 6 unterschiedliche Biographien, 6 x Musikbegeisterung – was passiert, wenn diese geballte Ladung aufeinander trifft? Da ist Jürgen Förster, Rhythmus und Sologitarrist aus der erdigen Chicago – Blues – Ecke, der Keyboarder, Gitarrist und Harp – Spieler Helmut Wirtz, der Bassist Daniel Lipp und derSchlagzeuger PiT Brüssel, beide seit Jahren in der Aachener Bluesszene bekannt, die Leadsängerin Annette Sauermann und schließlich die Backingsängerin Sabrina Lehnen.

Zusammen sind sie BlueSoul und mischen Ihre Vorlieben zu einem spannungsvollen Programm aus Bluesklassikern bis hin zu modernen Bluesgrößen wie Joe Bonamassa, Beth Hart oder John Mayer. Aber auch sanfte Balladen von Lizz Wright sind dabei und rockiger Blues von Bernard Allison.

Ein BluSoul – Abend, tanzbar, knackig und voller Überraschungen.

Eintritt: auf Spendenbasis


So. 05.09.2021, 09:30 Uhr

“Branderhof meets KUKUK – 3” – Urban Sketching

Zeichentreff an der “Grenzkunstroute021 -fragil” mit Marianne Gillessen

Sonntag, den 5.9 um 9:30 Uhr. Treffpunkt: KUKUK Parkplatz

Wir genießen die frühen, einsamen Stunden im Wald und zeichnen das Kunstwerk Nummer 3 “Soviel Blau” von Tanja Moosblech und Romain Van Wissen.

Danach gehen wir die 3 km Route zu Ende und kommen gegen 11 Uhr rechtzeitig zum Öffnen des Cafes wieder beim KUKUK an.

Anmeldung & Kontakt: urbansketching@gutbranderhof.de oder m.lang@kukukandergrenze.eu


Sa. 11.09.2021, 19.00 Uhr

Cool in the Pool

KuKuK Waldbühne, 52076 Aachen, Eupener Straße 420

Mit dem Provinzwachmacher „Ich hau‘ jetzt ab nach Berlin“ waren sie in den frühen 80ern der Geheimtipp der Aachener Studenten- und Alternativszene: Cool in the Pool standen für eine nach allen Seiten offene Melange aus Rock, NDW, Punk und Jazz. Jetzt treffen sich die 4 Musiker im Aachener Pink Noise Studio wieder, um die Titel von damals mit heutigen Mitteln einzuspielen.

Als Schlusspunkt des Projektes steht ein Auftritt auf der KuKuK Waldbühne an der Eupener Straße auf dem Programm und zwar in der Originalbesetzung mit Lothar Galle (Aachen) Bass, Stan Müssener (Landshut) Schlagzeug, Wolfgang Taegert (Köln) Gitarre und Gesang sowie Henning Lorenz (Hamburg) ebenfalls Gitarre und Gesang.

Eintritt auf Spendenbasis


So. 12.09.2021, 17 Uhr

THE MAN WHO

KuKuK Waldbühne, 52076 Aachen, Eupener Straße 420

Verträumte Melodien, getragen von einem dichten und fließendem Sound aus Keyboards, Gitarre, Schlagzeug und Bass. Es ist Pop, Wave, manchmal Chanson, meist balladesk mit deutlichem Hang zur Melancholie. 

Gesang – Erik Sauer 

Keys, Vocoder – Martin Pott 

Bass, Gesang – Sascha Mans 

Drums, Gesang – Meikel Freialdenhoven 

Gitarre – Dirk Urbanke 

Eintritt auf Spendenbasis


Fr. 17.09.2021, 17 – 22 Uhr

KuKuK Sundownerbeats

KuKuK Sundowner-Beats

Am Freitag, den 17. September, 17 – 22h, auf der Sonnenterrasse der KuKuK CaféBar mit Toscana-Blick. 

DJ Ute Haupts mit World & Global Melodic Tech House.

Die Veranstaltung findet unter Berücksichtigung der aktuellen COVID-Sicherheitsmaßnahmen statt. 

Der Eintritt ist frei — Spenden sind erwünscht.


So. 19.09.2021, 16 – 19 Uhr

Café Rick KuKuK

Ursprünglich geplant für den 22. August. Wegen Regen auf 19. September verschoben.

Café Rick

Café Rick am 19.9. auf der schönen Waldbühne im KuKuK mit Gastgeber Rick Takvorian: eine feine Mischung aus Instrumental-, Singer-Songwriter, Chanson-Rock Country-Folk-Rockklängen und feuriger Gitarrenklänge werden für einen besonderen musikalischen Sommergenuss sorgen. Dabei sind die rockige Chanteuse Romy Conzen die ‘Klänge der Poesie‘ des Akkordeonisten HeJoe Schenkelberg, Songs aus der neuen CD ‘Metronome’von Jooles und (einigen) der Hidden Tracks, GypsyJazzLäufe vom feinsten des Schlagsaiten Quantett und Country Sounds von Amarillo Dusk. Special Guests nicht ausgeschlossen!

Eintritt: auf Spendenbasis

Nicht verpassen!!


Do. 23.09.2021, 20 Uhr

Willi Filz: Über Menschen – Denken in Bildern

Nach dem Erfolg des ersten Vortrags von Willi Filz: über Menschen – denken in Bildern haben wir uns entschlossen aufgrund der großen Nachfrage, einen weiteren Abend am 23. September 2021 anzubieten. Es öffnen sich grundsätzliche Fragen zur Wahrnehmung der Fotografie. Wie ist die Sicht der Fotografie auf die Welt und umgekehrt.

Die Zuschauer:innen lernen das Selbstbild des Menschen Willi Filz als Fotograf kennen. In der Umkehrung befragt er die Betrachter:innen, wie ihr Welt- oder Selbstbild in Bezug auf Fotografie und den dargestellten Personen sei. Sie erfahren von seiner Arbeitsweise und von seiner Schwierigkeit Bilder auszuwählen, zu editieren. Warum fotografiert er so, wie er sie fotografiert?

Bilder aus den folgenden Serien werden gezeigt:
Menschen im Nirgendwo, Europa beginnt in Afrika / Senegal / Alsdorf / Tagebau / Sekundenporträts / Migranten, Elsenborn / Aleppo / Zwalm / Berlin / Barcelona / Our-Menschen

Die Veranstaltung wird im Saal des KuKuK stattfinden. Es gilt die 3G-Regel! 

Tickets bitte hier kaufen:  https://grenzkunstroute.eu/events/doku-portraitserien-611/


Sa. 25.09.2021 um 16 Uhr

Solidaritätskonzert für SOLWODI

Solidarity with women in distress / Solidaität mit Frauen in Not

Starke Unterstützung für SOLWODI durch lokale Kunst und Kultur.

Anlässlich des 10-jährigen Bestehens der Anlauf- und Beratungsstelle SOLWODI Aachen in der Jakobstraße und des 5-jährigen Bestehens der Zweigstelle Lumina in der Antoniussteraße, finden in Aachens Innenstadt in diesem Jahr mehrere Street-Art-Projekte statt. U. A. gestaltet der Aachener Street Art Künstler “Huttänzer” im Rahmen des 10-jährigen SOLWODI-Jubiläums eine Gebäudemauer im Westpark.

Zusätzlich sollen diese Aktionen im Oktober 2021 in einer öffentlichen Ausstellung zu den für SOLWODI relevanten Themen wie Menschenhandel, Zwangsprostitution und der konkreten Situation in Aachen ihren Abschluss finden.

Am 25.09.21 findet im Rahmen der Projektreihe „Buntheit sprengt Mauern!“ ein Konzert im Kukuk e.V. mit Aachener Künstler:innen statt. 

Der komplette Erlös wird für die Finanzierung der Ausstellung gespendet.


So. 26.09.2021, 16 Uhr

Zerreiß deine Pläne – Geschichten für den Talisman

So. 26.09.2021, 16 Uhr, Draußen an der Waldbühne des KuKuK

Mit Lotte von der Inde – Erzählerin

Erwachsene Menschen brauchen Ziele. Um die Ziele zu erreichen, machen sie Pläne. Um die Pläne zu erfüllen, erstellen sie To-Do-Listen. Für jeden Tag gibt es eine To-Do-Liste. Wer sie abgearbeitet hat und hinter jeden Eintrag ein Häkchen gesetzt hat, kann sich ausruhen.

Aber manchmal sind die Pläne der erwachsenen Menschen nicht zu verwirklichen. Oder sie sind sinnlos. Dann ist es besser, diese Pläne zu zerreißen.

Die Dichterin Mascha Kalèko war besonders gut im Zerreißen von Plänen. Deshalb sollen einige ihrer schönen Gedichte an diesem Tag zu hören sein.

Ein Talisman ist ein magischer Gegenstand, der einen beschützen kann. Das kann ein kleiner Stein sein oder ein kleine Figur, die in die Tasche passt. Wenn man Angst hat oder wenn man sich etwas sehr doll wünscht, nimmt man den Talisman in die Hand und denkt ganz fest an seine Hilfe.

Ich habe mir gedacht, dass man dem Talisman auch mal einen Gefallen tun könnte.

Am 26. September um 16:00 werde ich meinem Talisman Geschichten erzählen. Dazu lade ich alle sehr herzlich ein, die gern Geschichten hören. Bringt Eure Talismane auch mit, denn sie wollen bestimmt gern zuhören.

Bringt auch Eure Eltern, Großeltern, Kinder, Enkel, Tanten, Onkel, Freunde und Freundinnen mit zum KuKuK an der Grenze.

Lotte von der Inde ist professionelle Erzählerin von Märchen und Geschichten. Sie erzählt frei, was bedeutet: sie liest nicht und rezitiert nicht. Seit fast 20 Jahren erzählt Lotte von der Inde Geschichten für Menschen jeder Altersgruppe.

Eintritt: Erwachsene 10€, Kinder frei. 

www.lottevonderinde.de