So. 08.04.2022, 20 Uhr

Hoppla – das Duo: Best of Oche 2.0!

Zwischen losem Mundwerk und lockerer Mundart –

Mit einem besonderen Blick auf die aktuellen Öcher Aufreger geht das Aachener Duo in „Best of Oche 2.0“ mit seiner Heimatstadt so um, wie der Öcher ist: herzlich, aber unverblümt ehrlich! Mal hintersinnig, mal derbe komisch zeigen Michael Dannhauerund Thorsten Neumann Comedy und Kabarett von Öchern für Öcher! Und für solche,die es werden wollen oder gern wären. Aus Aachen stammend und in der Grenzregionrund um Aachen-Köpfchen aufgewachsen, ist das Duo bekannt vom Kappesball. Dort gehören Dannhauer und Neumann seit 2014 Jahren zu den prägenden Köpfen.

Zusammen sind sie seit vielen Jahren auf den Bühnen der Region unterwegs.„Wir finden, dass die Vielfalt der Aufgeregtheiten in Aachen sowie im kleinen Grenzverkehreinen eigenen, humoristischen Abend verdienen. Da ist das KuKuK der ideale Ort!“ Im selbsterteilten Auftrag der Stadtverwaltung Aachen veranstaltet es einen besonderen Info-Abend. Denn der Bürger möchte wissen: Wie viele Bäckerei-Filialen sind nötig, um den Leerstand in der Innenstadt zu beheben? Müsste Aachen neben Radvorrang-Routen nicht auch Pferde-Vorrang-Trab-Strecken einführen? Und lässt sich mit Blick auf Tihange eine strahlende Zukunft der Stadt verhindern?

Transparenz statt Durchblick

Hoppla-das Duo hält sich bei der Beantwortung dieser und anderer Fragen streng an sein aufklärerisches Motto: „Transparenz statt Durchblick!“ Dabei bieten Dannhauer und Neumann tiefe Einblicke in die Arbeit einer Stadtverwaltung vor und nach Corona. Sie erklären, warum Bürgerdialog nicht automatisch heißt, dass die Verwaltung auch mit den Bürgerinnen und Bürgern redet, warum die Abgeschiedenheit in einer Quarantäne der natürlichen Lebensform von Beamten entspricht und warum Stadtentwicklung stets nachdem Dreiklang funktioniert: Fortschritt – Prüfschritt – Rückschritt.

Verpackt in eine skurrile Mischung aus Alltagskomik und scharfer Politsatire erwartet das Publikum ein Abend im Spannungsfeld zwischen Au Banan und Och Härm! Zwischen LennetKann und Loss et si! Zwischen Kappes und Klenkes! Kurzum, ein Abend zwischen Paraplü und Paralyse!

Eintritt: 15 Euro

reservierung@kukukandergrenze.eu