Open Art Sunday

Jeden ersten Sonntag im Monat

… ist auch KuKuK wieder eine der Station der Open Art Sunday – Kunstroute im Dreiländereck der Euregio Maas

Das Netzwerk von Open Art Sunday ermöglicht dem Besucher ein abwechslungsreiches und wechselseitiges Kunsterlebnis an jedem ersten Sonntag im Monat.


So. 28.11.2021 – 19.12.2021

Weihnachtsmarkt „24 Türchen“ – in 24 Kisten

im Belgischen Zollhaus

24 Weinkisten, gefüllt mit selbstgestricktem, selbstgemaltem, selbstgedrucktem, selbstgeschnitztem, selbstgerührtem, selbstgehäkeltem, selbstkreiertem, selbstgenähtem….

Da ist für jede*n das passende (Geschenk) dabei.

geöffnet:
Sonntag den 28.11.21. 11 – 17 Uhr
und an allen weiteren Adventswochenenden
Freitag 15 – 17 Uhr
Samstag 11 – 17 Uhr
Sonntag 11 – 17 Uhr

Während der Woche können die Kisten und ihr Inhalt bei einem Rundgang um das Belgische Zollhaus angeschaut werden.


Fr. 03.12.2021, 20.00 Uhr

Rosenhaus 9

Event-Lesung einer Kurzgeschichten-Hörbuchreihe inszeniert von verschiedenen Autor*innen

Fällt wegen Corona aus! Geplanter neuer Termin ist 11. Februar 2022.

Deutsches Zollhaus 

Rosenhaus 9. Ein mysteriöses Haus in der Innenstadt Kölns. Doch der Name trügt: Wer hier einzieht, ist nicht auf Rosen gebettet. Verrückt vielleicht. Oder mutig. Lebensmüde könnte man meinen. Rosen oder Dornen – wer weiß das schon? Tatsache ist: Hier geschehen unerklärliche Dinge. Und immer wieder gibt es Bewohner, die den Kampf gegen den Dämon in ihrem Inneren verlieren. Doch da sind auch die anderen Erlebnisse, freudige, emotionale, unerwartet schöne oder gesellschaftlich kritische – so unterschiedlich, wie die Bewohner eines Mietshauses eben sind. Zwischen Himmel und Hölle findet hier jeder sein Schicksal. 

Rosenhaus 9 ist eine aktuelle Reihe spannender Hörbuch-Geschichten, jede für sich abgeschlossen und doch geschickt ineinander verwoben. Es ist besser, keine zu verpassen. Kommen Sie herein, vergessen Sie den Fahrstuhl, nehmen Sie die Treppe. Sicher ist sicher. Seien Sie unser Gast. Autoren und Autorinnen: Jürgen Bärbig, Rüdiger Goeres, Doro May, Philipp Spiering, Detlef Faber, Sarah Tegtmeier, Margret Kricheldorf, Ralph Edenhofer, Carina Zacharias 

Eintritt: 6 Euro 

Reservierung: reservierung@kukukandergrenze.eu


So. 05.12.2021 – So. 20.02.2022

Petra Geiser

Blutzoll

Die Vernissage fällt wegen der aktuellen Corona Lage leider aus.

Die Ausstellung kann zu den üblichen Öffnungszeiten der CaféBar besucht werden
Freitag bis Samstag 13:00 bis 18:00
Sonntag 11:00 bis 18:00
sowie zu allen KuKuK Veranstaltungen.
Die Künstlerin ist an folgenden Tagen jeweils Sonntags, 5.12./2.01/6.02. von 15 bis 17 Uhr anwesend.

Es gelten die 2 G Regeln.

Herzstück der Ausstellung ist das Bild der heiligen Corona. „Die Malerin spielt in ihren Tafelbildern mit gegenständlichen und figürlichen Bildbausteinen, arrangiert sie in surrealen Konstellationen und hat Spaß an der Konfrontation… Kontrovers wie die Gegenstandsebene ist auch die Darstellungsweise.

Geiser kombiniert gerne disparate Techniken und stilistische Kontraste: lockere Pinselführung, flächige Farbaufträge, Detailgenauigkeit, aber auch skizzenhafte zeichnerische Andeutungen, Collagen, Comics, Typografie. Diese Fülle gestalterischer Modi erzeugt Abstraktion und betont die Freiheit der Bildfindung und Bildumsetzung.“
(Schneider- Mombaur, Rheinische Post, 26.10.2019)

petrageiser.com