Do. 11.11.2021, 17 Uhr

Lesung Bernd Müllender

Der Roman zum Radentscheid

Deutsches Zollhaus

Aachen in den Jahren 2022 folgende: Politik und Verwaltung bekommen den 2019 beschlossenen Radentscheid weiterhin nicht umgesetzt. Die Stadt gerät zunehmend in Aufruhr. Autofahrer treffen sich heimlich, klagen über Parkplatzraub, nehmen Bäume als Geiseln und starten die erste Critical Mass für Vierräder. Die Radler kämpfen um jeden Meter Bike Lane, einer gerät dabei in Verfolgungswahn. Emsige Stadtplaner:innen setzen ausgebufft auf den ersten Bürgerdialog ohne Bürger.

Wichtige Rollen spielen Aseag-Busfahrer Ron und eine Kotelettkaiserin, ein Professorenpaar als Agententerroristen  und in einer angemessen kurzen Nebenrolle Armin Laschet (Politiker, Burtscheid). Selbst die Liebesgeschichte zwischen Biker Damian und Sportwagenfahrerin Ariane kommt nur so mühsam voran als sei Herzklopfen in Aachen ein Verwaltungsakt.

Ein satirischer Zukunftsroman voller Grotesken.
Die Zahl 38.185. Ein Fahrradroman aus der Autostadt Aachen. Eifeler Literaturverlag 2021, 280 Seiten, 15 Euro.

Eintritt: 6 Euro, Reservierung: m.lang@kukukandergrenze.eu

Es gelten die jeweiligen Coronaregeln