Home
KuKuK auf Facebook:  
Aktualisiert am 28.08.18
Home
Programm
CaféBar
Künstler
KuKuK
Ort
Newsletter
Archiv
Sponsoren
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Home  

Sie befinden sich hier: Programm
Programm

August
September
Vorschau Oktober

Hier das KuKuK Programm als PDF Download:
August KuKuK Programm, Größe 278 KB
September KuKuK Programm, Größe 262 KB

     
August

Arbeit von Ernst Mack

So 12.08.2018 bis So 23.09.2018
Vernissage: So 12.08.2018, 12 Uhr
Ernst Mack – Malerei, Ausstellung Deutsches Zollhaus
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Ernst Mack , geboren 1953 in Aachen, Schüler bei Professor Ernst Wille. 1980 Examen und Diplomgraduierung. Seitdem freischaffender bildender Künstler.

Beschäftigung mit analoger elektronischer Musik und Klangexperimenten sowie der Notation dieser Klänge als Malerei. Nutzung apparativer Klangerzeuger, Blockschaltbilder, Übermalungen von Damenwäschekatalogen, Aktzeichnungen, Landschaftszeichnungen, Aufführungen von Klängen mit den Experimentalenssembles: " Adam 1983", " Biotron", "Radiotron" im In- und Ausland.
Zahlreiche Ausstellungen, siehe biographische Angaben, Texte, Hintergründe und Interviews, sowie eine Auswahl von Macks Bildprodukten auf dessen Homepage:
www.ernstmack.de

Ernst Mack lebt und arbeitet in Aachen.

Eintritt frei!


DAMP

Fr 31.08.2018
20 Uhr
DAMP – Acoustic Cover - Tanzmusik auf der Terrasse
Am ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

DAMP ist nicht irgendeine Coverband, die die größten Hits covert, sondern sie spielen ihre Lieblingslieder, und das ausnahmslos.
Die vier Musiker*innen und Freunde tragen Songs zusammen, die ihnen etwas bedeuten. So kommt es zu einem außer- gewöhnlichen und vielfältigen Repertoire alter Klassiker und moderner Hits.
Das alles wird zusammengehalten von dem Spaß und der Freude an der Musik – mit Gitarre, Gesang, Cajon und Kontra- bass, nicht mehr und nicht weniger. Hier gibt es keine wilden Soli oder dröhnende Beats, keine Bläsersätze oder eine dicke Lightshow, einfach tolle Songs toll gespielt und so groovt sich DAMP – in stetem Kontakt mit dem Publikum – entspannt durch den Abend
.

Eintritt frei, Spende erwünscht


September

Arbeit von Ernst Mack

So 12.08.2018 bis So 23.09.2018
Vernissage: So 12.08.2018, 12 Uhr
Ernst Mack – Malerei, Ausstellung Deutsches Zollhaus
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Ernst Mack , geboren 1953 in Aachen, Schüler bei Professor Ernst Wille. 1980 Examen und Diplomgraduierung. Seitdem freischaffender bildender Künstler.

Beschäftigung mit analoger elektronischer Musik und Klangexperimenten sowie der Notation dieser Klänge als Malerei. Nutzung apparativer Klangerzeuger, Blockschaltbilder, Übermalungen von Damenwäschekatalogen, Aktzeichnungen, Landschaftszeichnungen, Aufführungen von Klängen mit den Experimentalenssembles: " Adam 1983", " Biotron", "Radiotron" im In- und Ausland.
Zahlreiche Ausstellungen, siehe biographische Angaben, Texte, Hintergründe und Interviews, sowie eine Auswahl von Macks Bildprodukten auf dessen Homepage:
www.ernstmack.de

Ernst Mack lebt und arbeitet in Aachen.

Eintritt frei!


Plakat zur Kunstroute Weser-Göhl

 

So 02.09.2018
14 bis 17 Uhr

IG Kunstroute Weser-Göhl - Fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land: "entrée libre" immer am ersten Sonntag im Monat
Im ehemaligen belgischen und deutschen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren und Eupener Straße 420, Aachen

Als Mitglied dieser Gemeinschaft steht der KuKuK nicht nur Kunstinteressierten kostenlos offen, sondern empfiehlt Ihnen natürlich auch den Besuch der anderen beteiligten Ausstellungsorte in Eupen, Kettenis, Raeren, Walhorn, Montzen, Baelen, Hauset, Kelmis, Aachen und Vaals. Die fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land stehen zwischen 14 und 17 Uhr bei freiem Eintritt offen.

  1. Atelier I.S.
    Heidestraße 39
    B-4711 Walhorn
  2. KuKuK e.V. - Kunst und Kultur im Köpfchen
    Eupener Straße 420 (ehem. deutsches Zollhaus)
    D-52076 Aachen
  3. Kulturelle Begegnungsstätte Maison art Pütz
    Dieter Schlusche Rue de Hombourg 2
    B-4850 Montzen
  4. Fondation Peter P. J. Hodiamont
    Mazarinen 9
    B-4837 Baelen sur Vesdre
  5. Ramírez Máro Galerie & Institut
    Gostert 102 B-4730 Hauset-Raeren
  6. Göhltal-Museum Maxstraße 9-11
    B-4721 Kelmis-Neu-Moresnet
  7. Stichting De Kopermolen
    Von Clermontplein 11
    NL-6291 AT Vaals
  8. Atelier im "Grundhaus Aachen"
    Lütticher Str. 181
    B-52074 Aachen
  9. Klosterkapelle Garnstock
    Route d'Eupen 224
    B-4837 Baelen
  10. Atelier Prof. Wolfgang Binding
    Johannisberg 101
    B-4731 Raeren-Eynatten
  11. Galerie "vorn und oben"
    Katharinenweg 15a
    B-4701 Eupen-Kettenis
  12. Atelier und Druckwerkstatt Stephanie Binding-Püsche
    Buschbergerweg 42a
    B-4701 Kettenis
  13. Atelier Skulpturenhügel Birgitta Lancé
    Senserbachweg 210
    D-52074 Aachen-Lemiers
  14. Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen
    Rotenbergplatz 17
    B-4700 Eupen
  15. Atelier & Skulpturengarten "KRAFTWERK", Gertrude Kraft
    Kirchstraße 11a
    B-4730 Hauset

Alle Informationen erhalten Sie auf der Website:
www.kunstroute-weser-goehl.de

Eintritt frei!


Logo KuKuK Kino

Logo Aachen Europa

Logo Europäisches Kulturerbejahr

Szene aus dem Film "Das Bankett der Schmuggler"

Szene aus dem Film "Sündige Grenze"

6. und 7. September
Im Rahmen der Tage des offenen Denkmals zeigen wir folgende Filme im KuKuK-Kino:

Do 06.09.2018
20 Uhr
KuKuK-Kino: "Das Bankett der Schmuggler" (1951)
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Eine Satire auf kleinkarierten Chauvinismus und engstirnige Zollgesetzgebung in Europa.

Eintritt: 6,00 Euro (Tagesmitgliedschaft), für KuKuK-Mitglieder frei.

Anmeldung:
0032 87 596357 oder

Fr 07.09.2018
20 Uhr
KuKuK-Kino: "Sündige Grenze" (1951)
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Film über eine schmuggelnde Kinderbande, die unter Anführung eines Kriminellen und mit Wissen ihrer Eltern im Dreiländereck Deutschland/Holland/Belgien kurz nach dem Zweiten Weltkrieg einen schwunghaften Kaffeehandel betreibt.

Eintritt: 6,00 Euro (Tagesmitgliedschaft), für KuKuK-Mitglieder frei.

Anmeldung:
0032 87 596357 oder


Logo Aachen Europa

Logo Europäisches Kulturerbejahr

Zyklopensteine

Panzersperren

Klaus der Geiger und Marius Peters

8. und 9. September Führungen:
Tage des offenen Denkmals - Ungewöhnliches Kulturerbe entdecken

Treffpunkt: Parkplatz KuKuK (am ehemaligen deutschen Zollhaus), Eupener Straße 420, Aachen

Bei einer zweistündigen Führung mit Michael Zobel und Herbert Ruland werden Geschichte und Natur miteinander verbunden. Erkundet werden die sagenumwobenen Zyklopensteine im Aachener Wald, der ehemalige Westwall aus dem 2. Weltkrieg, der Landgraben aus der mittelalterlichen Stadtbefestigung Aachens, Mordkreuze, Schmugglergeschichten und noch vieles mehr.

Öffnungszeiten der beiden Zollhäuser: Samstag und Sonntag von 11.00-18 .00 Uhr.

Sa 08.09.2018
14 Uhr

Führung mit Herbert Ruland

Anmeldung erforderlich:
0032 87 596357 oder

So 09.09.2018
14 Uhr

Führung mit Herbert Ruland und Michael Zobel

Anmeldung erforderlich:
0032 87 596357 oder

Weitere Programmpunkte:

So 09.09.2018
11-15 Uhr
Künstlerwerkstatt II – Belgisches Zollhaus:
Tanja Mosblech

Eintritt frei!

So 09.09.2018
16:30 Uhr

Konzert "Klaus der Geiger" mit Marius Peters "Piaddolla"
Am ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Einer der bekanntesten Straßenmusiker Deutschlands, für sein Lebenswerk längst schon geehrt, trifft auf einen mit bereits zahlreichen Preisen ausgezeichneten Gitarristen der Kölner Musikszene. Seit vier Jahren touren beide zusammen durch ganz Deutschland und spielen auf den großen Bühnen.
Jedes Konzert ist ein besonderes und einzigartiges Erlebnis. Mal begleitet der eine mit seiner Gitarre, mal der andere mit der Geige – dabei entstehen rasante Improvisationen, weitschwingende Melodiebögen, intime Balladen und immer wieder überraschende Klänge. Ebenfalls finden komplett neue Texte und Lieder einen passenden Platz im Programm.
Ihr buntes Repertoire, welches spontan auch auf der Bühne geändert werden kann, haben sie nun bei einem Live-Konzert aufgenommen.
Ein Veteran und ein Bachelor of Music der Hochschule für Musik und Tanz Köln haben sich gefunden.

Eintritt frei, Spende erwünscht.


Bücher

Do 13.09.2018
19 Uhr
AUS! Gegrenzt.
Nachbarn lesen vor.
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Unter diesem Titel lesen Nachbarn von beiden Seiten der "Grenze" aus ihren Lieblingsbüchern vor oder erzählen Geschichte(n).
Diesmal: Dr. Ing. Henry Riße, RWTH Aachen und Hilde Scheidt, Bürgermeisterin.
Die Vorlesereihe startete im letzten Jahr auf Gut Hebscheid unter dem Titel "Aachener Bürgerinnen und Bürger lesen aus ihrem Lieblingsbuch" und wird jetzt unter dem neuen Titel "Aus! Gegrenzt. Nachbarn lesen vor." grenzübergreifend im KuKuK an der "Grenze" fortgeführt.
Bis September immer am 2. Donnerstag im Monat
.

Eintritt frei, um eine Spende wird gebeten


Logo KuKuK Beats

Fr 21.09.2018
21 Uhr
KuKuK-Beats – Der Naturführer auf Abwegen, als DJ Woodruff im KuKuK
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Die elektronische Dance Music Party mit einem Querbeet durch die Musik der letzten 50 Jahre, Stones bis HipHop, von Pop und Rock und Blues bis Elektro, von WorldMusic bis zu den Hosen, wie auch immer es heißen mag, vor allem hör- und tanzbar... nicht mehr und nicht weniger.

Mit einem kleinen September-Spezial. Wenn das Wetter es zulässt, mit Feuerschale, Würstchen und Baumbeleuchtung..

Eintritt: 5,00 Euro


Angelika Zaun und Elena Henzel

Fr 28.09.2018
19 Uhr
Sing mit! – Angelika Zaun und Elena Henzel
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Haben Sie nicht auch Lust, mal wieder die schönen neuen und alten Schlager, Hits und Evergreens der vergangenen Jahrzehnte zu singen, einfach nur so und mit ganz vielen anderen zusammen?
Gelegenheit dazu haben Sie, wenn es heißt "Sing mit!". Sie können mit der Sängerin Angelika Zaun am Mikrofon und Elena Henzel am Klavier Ihrer Sangeslust frönen. Von A wie "Aber bitte mit Sahne" über T wie "Thank you for the music" bis W wie "What a wonderful world" machen wir vor keinen Lieblingshits halt, sodass jeder auf seine Geschmackskosten kommt. Damit Sie nicht nur den Refrain mitsingen können, werden die Texte der Lieder an die Wand projiziert. Singen macht glücklich und ein Abend mit uns lässt Sie für drei Stunden alles andere vergessen.

Eintritt: 8,00 Euro


Logo Aachener Kunstroute 2018

Sa 29.09.2018 bis So 04.11.2018
Vernissage: So 30.09.2018, 12 Uhr
Ausstellung Deutsches Zollhaus:
Jenny Albertz – Kunstroute Aachen
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Eintritt frei!


Michael Witte

So 30.09.2018
19:30 Uhr
Konzert Michael Witte
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Ein weiteres Mal spannt der Liedermacher Michael Witte seinen "Zirkushimmel" auf. Bevor er mit "Der Hase Leben" und einem neuen Album wieder auf Band-Tour geht, kommt er für eines seiner poetischen Solokonzerte zu uns.
"Songs für die Ewigkeit" [AZ] und "sensationelle Authentizität" [NOZ] wurden ihm bereits attestiert und die Zahl der Coverversionen von seinen Liedern bestätigt seine songwriterische Qualität.

MICHAEL WITTE – Neues Album "Zirkushimmel":
Zwei Menschen begegnen sich auf dem Hochseil des Lebens - im Konfettischwirren des Alltags. Der Widerstand der Welt fordert die Schönheit der Poesie zum Tanz.

Ehrliche Texte mit Spiegeleffekt fließen durch charaktervolle Melodien das ist das Signet von Michael Witte auf seinem vierten Album "Zirkushimmel". Mit ausdrucksstarker Stimme und musikalischer Persönlichkeit verbindet der Sänger und Gitarrist Elemente aus Rock, Pop, Jazz, Country und Soul. Genreübergreifend wechselt sich eine Vielzahl von Begleitmusikern mit unterschiedlichsten Instrumenten ab. Entstanden ist eine anspruchsvolle Songchronologie, die beim Hören heranwächst und jedem Lied in seiner Einzigartigkeit Raum lässt.

Eintritt: 8,00 Euro


Vorschau Oktober

Plakat zur Kunstroute Weser-Göhl

 

So 07.10.2018
14 bis 17 Uhr

IG Kunstroute Weser-Göhl - Fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land: "entrée libre" immer am ersten Sonntag im Monat
Im ehemaligen belgischen und deutschen Zollhaus, Aachener Straße 261a, Raeren und Eupener Straße 420, Aachen

Als Mitglied dieser Gemeinschaft steht der KuKuK nicht nur Kunstinteressierten kostenlos offen, sondern empfiehlt Ihnen natürlich auch den Besuch der anderen beteiligten Ausstellungsorte in Eupen, Kettenis, Raeren, Walhorn, Montzen, Baelen, Hauset, Kelmis, Aachen und Vaals. Die fünfzehn Kunst(h)orte im Eupener Land stehen zwischen 14 und 17 Uhr bei freiem Eintritt offen.

  1. Atelier I.S.
    Heidestraße 39
    B-4711 Walhorn
  2. KuKuK e.V. - Kunst und Kultur im Köpfchen
    Eupener Straße 420 (ehem. deutsches Zollhaus)
    D-52076 Aachen
  3. Kulturelle Begegnungsstätte Maison art Pütz
    Dieter Schlusche Rue de Hombourg 2
    B-4850 Montzen
  4. Fondation Peter P. J. Hodiamont
    Mazarinen 9
    B-4837 Baelen sur Vesdre
  5. Ramírez Máro Galerie & Institut
    Gostert 102 B-4730 Hauset-Raeren
  6. Göhltal-Museum Maxstraße 9-11
    B-4721 Kelmis-Neu-Moresnet
  7. Stichting De Kopermolen
    Von Clermontplein 11
    NL-6291 AT Vaals
  8. Atelier im "Grundhaus Aachen"
    Lütticher Str. 181
    B-52074 Aachen
  9. Klosterkapelle Garnstock
    Route d'Eupen 224
    B-4837 Baelen
  10. Atelier Prof. Wolfgang Binding
    Johannisberg 101
    B-4731 Raeren-Eynatten
  11. Galerie "vorn und oben"
    Katharinenweg 15a
    B-4701 Eupen-Kettenis
  12. Atelier und Druckwerkstatt Stephanie Binding-Püsche
    Buschbergerweg 42a
    B-4701 Kettenis
  13. Atelier Skulpturenhügel Birgitta Lancé
    Senserbachweg 210
    D-52074 Aachen-Lemiers
  14. Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen
    Rotenbergplatz 17
    B-4700 Eupen
  15. Atelier & Skulpturengarten "KRAFTWERK", Gertrude Kraft
    Kirchstraße 11a
    B-4730 Hauset

Alle Informationen erhalten Sie auf der Website:
www.kunstroute-weser-goehl.de

Eintritt frei!


Szene aus  Musik-Theaterstück „Bob Dylan" vom BASTA-Theater

Fr 12.10.2018
20 Uhr
Das BASTA – THEATER aus Wuppertal spielt
"Bob Dylan – Denn die Zeiten ändern sich – A Tribute to Bob Dylan"
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Erstmals im deutschsprachigen Raum werden die Songs und Texte von Bob Dylan in einem Theaterstück vollständig auf Deutsch gesungen. Nah am Original, aber ohne zu kopieren!
In dem Musik-Theaterstück "Bob Dylan – Denn die Zeiten ändern sich" wird Dylans spannendes Leben und Musikschaffen vor dem jeweiligen zeitgeschichtlichen Hintergrund chronologisch dargestellt.
Das BASTA THEATER ist uns bestens von seiner Rio-Reiser-Revue "Zwischen den Welten" bekannt.

Eintritt: 12,00 Euro

Um Reservierung wird gebeten unter:


Märkte 2018

 

So 28.10.2018
9-16 Uhr
KuKuK-Flohmarkt
Rund um das ehemalige deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Es werden max. 60 Stände (keine gewerblichen Stände!) zugelassen - Standgröße max. 3m!
Es besteht kein Anspruch auf einen Platz, wenn die Fläche voll belegt ist.

Die Standgebühr beträgt 15 Euro.

Beachtet die abgesperrten Bereiche! Parkplatz NUR neben dem Zollhaus, Richtung Aachen und schräg gegenüber am Parkplatz Augustiner Weg.
Bei Nutzung der Fäche Richtung Belgien als Parkplatz werden 50 Euro Parkgebühren erhoben! Dieser Privatparkplatz Richtung Belgien darf nur zum Be- und Entladen genutzt werden.

Es können Stände z. T. auf der KuKuK-Terrasse, unter dem großen Rundum-Dach des KuKuK-Gebäudes und auf dem Parkplatz Richtung Belgien errichtet werden.

Mit dem Kauf einer "Kulturwurst" unterstützt Ihr die Kulturarbeit im KuKuK!

Flohmarktende ist um 16.00 Uhr.
Jede/r nimmt ihren/seinen gesamten Müll mit!

Alle Aufbauinfos auch als PDF: Flohmarktinfo (ca. 214 KB).


 

Sa 08.12.2018 bis So 09.12.2018
Sa 12-18 Uhr
S0 11-18 Uhr
5. KuKuK Upcyclingbazar
Im Westen nix Neues – am Besten nix Neues
Im ehemaligen deutschen Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen


Um immer aktuell auf dem Laufenden zu bleiben, besuchen Sie bitte regelmäßig unsere Webseite oder abonnieren Sie unseren Newsletter, den Sie per Mail zugeschickt bekommen.


>nach oben
Programm

CaféBar

Künstler KuKuK Ort
Newsletter Archiv Sponsoren
Home Kontakt Impressum Datenschutz
2000-2018 KuKuK - Kunst und Kultur im Köpfchen V.o.G./e.V, Raeren/Aachen

Mit freundlicher Unterstützung von:
Logo Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens Logo Gemeinde Raeren Logo Steuerberatungsgesellschaft Schiffers und Collegen Logo Stadt Aachen Logo Province de Liège Logo STAWAG Aachen