elke kohlrautz-frottagen
Frottagen mit Geschichte – Eine „Schnipseljagd“ Familien gehen auf die Suche und gestalten gemeinsam ein Erinnerungs-Rollbild

€2,00


So, 04.09.2022, Beginn 14:00 Uhr
Frottagen mit Geschichte – Eine „Schnipseljagd“ Familien gehen auf die Suche und gestalten gemeinsam ein Erinnerungs-Rollbild

Elke Kohlrautz

Samstag 03.09.: 14 – 16:30 Uhr (max. 20 Teilnehmer)
Treffpunkt: KuKuK-Boulebahn

Sonntag 04.09.: 14 – 16:30 Uhr (max. 20 Teilnehmer)
Treffpunkt: KuKuK-Waldbühne

Findet auch bei leichtem Regen statt!

Elke Kohlrautz fokussiert den Blick der Familien auf die teils unscheinbaren baulichen und natürlichen Elemente im Umfeld des Grenzübergangs Köpfchen. Mittels der Frottage-Technik gehen die Familien gemeinsam auf „Schnipseljagd“ und sammeln Abdrücke von Oberflächen. Jeder Schnipsel hat eine Geschichte zu erzählen. Der Opa kennt noch die ursprüngliche Bedeutung der Drachenzähne und die Mama erinnert sich, an welcher Stelle früher die Schranke stand. Die Kinder wiederum entdecken das neue „Guckloch“ auf die deutsch-belgische Grenze.

Zurück beim Treffpunkt gestaltet jede Familie in der Art der japanischen Rollbilder ihr ganz persönliches Erinnerungsbild.

Elke Kohlrautz arbeitet als Künstlerin und Designerin in Aachen. Vor 20 Jahren war sie Mitbegründerin des deutsch-belgischen KuKuK e.V./V.o.G. und bewahrte somit das belgische Zollhäuschen vor dem geplanten Abriss.

Infos: Alle nötigen Materialien werden gestellt