Kunstroute Weser Goehl

So. 15.09.2019, 16.00 Uhr

Klaus der Geiger & Marius Peters

Klaus der Geiger & Marius Peters

Klaus der Geiger & Marius Peters „Imma Dolla“ – Es piaddollert wieder im KuKuK, wenn die „ungewöhnlichste Boygroup aus Köln“ (Kölner Stadtanzeiger) die Bühne erobert. Diesmal wird die neue CD „Imma Dolla“ vorgestellt mit einem umwerfenden lebendigem Programm u.a. mit der Musik des Teufelsgeigers Niccolò Paganini, Eigenkompositionen und aktuellen politischen Protest-Liedern.
Eintritt: 12 €

Eintritt: 12 €


Kunstroute Weser Goehl

Do. 19.09.2019, 20.00 Uhr

Der Film DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes

DIE ROTE LINIE

DIE ROTE LINIE erzählt den Protest gegen die Vernichtung des Hambacher Forstes und den Widerstand gegen den Braunkohleabbau. Eine lokale David-gegen-Goliath-Geschichte. Die Auseinandersetzungen um die Räumung des Waldes im Herbst 2018 haben gezeigt, wie dringend die Diskussion um einen früheren Braunkohleausstieg für viele Menschen ist.

Der Film begleitet Menschen, die sich gegen den Braunkohletagebau im rheinischen Revier wehren: Clumsy , ein junger Waldbesetzer, der im Baumhaus lebt, Antje Grothus, eine Anwohnerin aus Buir, Lars Zimmer, ein Familienvater, der in einem Geisterdorf ausharrt und Michael Zobel, Naturpädagoge, der erst kleine Führungen anbietet und später eine bewegende Ansprache an die Verantwortlichen richtet.

DIE ROTE LINIE beobachtet, begleitet und mischt sich ein. Nebenbei erleben wir die Entstehung einer Bürgerbewegung, und diskutieren die Frage, wann die Rote Linie überschritten ist und ab welchem Punkt sich Menschen über die persönliche Betroffenheit engagieren.

Eintritt: 6 €


Kunstroute Weser Goehl

Fr. 20.09.2019, 21.00 Uhr

kukukbeats logo

URBAN GROOVES mit DJ INA ROYALE

… eine unbedingt tanzbare und energetische Mischung aus „gentle and deep“ house, funk und soul, elektro-swing und Jazz.

Und als Highlight: Deckenvisualisierung von PETER K. Musik für Augen und Ohren

Eintritt 6 €


Kunstroute Weser Goehl

So. 22.09.2019, 12.00 Uhr

Big Band der freien Waldorfschule Kreuzberg „The Rolling Steiners"

The Rolling Steiners

Terrassenkonzert (nur bei trockenen Wetter)

Seit über 10 Jahren besteht die ‚Big Band der freien Waldorfschule Kreuzberg’ in Berlin heute mit dem Namen „The Rolling Steiners“ unter der Leitung von Ulrike Arzet. Das Repertoire umfasst klassische Big Band Werke (Birdland/ Oye Como Va/ Spinning Wheel etc.) sowie Stücke, die gemeinsam nach Vorlieben ausgesucht werden (Queen / Enter Sandman / Children of Sanchez / Toto etc.).

Die Besetzung der Big Band besteht aus den klassischen Big Band-Instrumenten und wird je nach Mitgliedern um neue Klänge erweitert ( z.B. Akkordeon). Die Musiker der „Rolling Steiners“ sind Schüler der Oberstufe, bei besonderer musikalischer Begabung dürfen auch schon jüngere Schüler mitspielen. Die „Rolling Steiners‘“ lieben es, zu spielen und ihre Musik
weiterzugeben.

Lassen Sie sich begeistern von ihrer Spielfreude und schwingen Sie die Hüften.


Kunstroute Weser Goehl

So. 22.09.2019, 16:00 Uhr

Evi Rebière und Band

Swing und Jazz, Walzer und Tango, und französische Chansons – eine Reise durch ein sehr abwechslungsreiches Repertoire dieser unterschiedlichen Musikgenres erwartet das Publikum bei diesem Konzert mit der Sängerin Evi Rebière, der Violonistin Bärbel Ehlert, dem Pianisten Peter Janton und dem Bassisten Janusch Hallema.

Eintritt: 10 €

Reservierung: reservierung@kukukandergrenze. eu


Kunstroute Weser Goehl

Fr. 27.09.2019, 20.00 Uhr

SARA DECKER & MORITZ SCHIPPERS DUO

SARA DECKER & MORITZ SCHIPPERS DUO

Deutsches Zollhaus

Seit vielen Jahren kreuzen sich die Wege von Sara Decker und Moritz Schippers, zuerst beim Musikstudium, dann immer wieder in der deutschen und niederländischen Musikszene. Das 2018 entstandene Album „Shelter“ spiegelt neben der musikalischen Vertrautheit auch die Exzellenz des Vocal- und Pianoduos von Sara Decker und Moritz Schippers. Mal poppig und melodiös, mal ganz verankert im instrumentalen Jazzgestus, verbinden sich Stimme und Klavier zu einer kommunikativen Einheit.

Mehr Infos:
www.moritzschippers.de
www.saradeckermusic.com

Eintritt auf Spendenbasis


Kunstroute Weser Goehl

Fr. 21.01.2020, 20 Uhr

Bluesaders

“The Blues Is Still Alive” – den überzeugenden Beweis dazu liefern die Bluesaders mit ihrem aktuellen Programm.

Die 6-köpfige Bluesband aus dem Aachener Grenzland bietet ihren Zuhörern das, was echten Blues ausmacht: Emotionalität und Spielfreude in Reinkultur. Im Repertoire der Bluesaders finden sich neben den Bluesklassikern des Chicago Blues, moderne Bluesinterpretationen von Jonny Lang und Keb‘ Mo‘, eigene Stücke sowie Elemente des Jug-Band und des Country-Blues.

Die Bluesaders sind: Rob Griffith voc.,git., mandolin, steelgit., bluesharp;
Georg „Ge“ Houfer git., voc.; Walter Jenniches piano, org., voc.; Dieter Kroppenberg tenor, bariton sax; Andreas Kiesow bass; Kurt Berresheim dr., voc.

Eintritt: 10 €


Kunstroute Weser Goehl

Fr. 04.10.2019, 20 Uhr

MAX FREYTAG TRIO

Jazz

Bei den Improvisationen des Kölner Pianisten Max Freytag, die sich irgendwo zwischen Film-Soundtrack, Pop und Jazz bewegen, vergisst der Zuhörer die Zeit.
« … Seine Eigenkompositionen sind filigran gespielt und zeugen von außergewöhnlichem Feingefühl, werden im Verlauf energischer, bleiben aber doch immer klar und zugänglich. » (Philipp Süß / Shing Shang TV)

https://www.maxfreytag.de/

Eintritt: 10 €

Reservierung unter reservierung@kukukandergrenze.eu


Kunstroute Weser Goehl

Fr. 11.10.2019, 20.00h

Irmke von Schlichting & Ensemble

„Über den Wolken“ in Concert

„Über den Wolken“ ist die Freiheit bekanntlich grenzenlos – und das Überschreiten von Grenzen hat sich auch Irmke von Schlichting auf die Fahnen geschrieben. Die ausgebildete Sopranistin mit der glasklaren Stimme hat zusammen mit ihrem Über-den-Wolken-Ensemble (Rolf Bischof, Luis Castellanos, Sarah Braasch und Ralf Spengler) ein Konzerterlebnis „voller musikalischer Überraschungen auf höchstem Niveau“ (Aachener Nachrichten) zusammengestellt.

Eintritt: 14€, ermäßigt 10€

Reservierung: reservierung@kukukandergrenze. eu


So 27.10.2019, 9-16 Uhr

Flohmarkt
Flohmarkt am KuKuK

KuKuK-Flohmarkt

Rund um das ehemalige deutsche Zollhaus, Eupener Straße 420, Aachen

  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
  • Es werden max. 60 Stände (keine gewerblichen Stände!) zugelassen – Standgröße max. 3m!
  • Es besteht kein Anspruch auf einen Platz, wenn die Fläche voll belegt ist.
  • Die Standgebühr beträgt 15 Euro.

Beachtet die abgesperrten Bereiche! Parkplatz NUR neben dem Zollhaus, Richtung Aachen und schräg gegenüber am Parkplatz Augustiner Weg.
Bei Nutzung der Fäche Richtung Belgien als Parkplatz werden 50 Euro Parkgebühren erhoben! Dieser Privatparkplatz Richtung Belgien darf nur zum Be- und Entladen genutzt werden.

Es können Stände z. T. auf der KuKuK-Terrasse, unter dem großen Rundum-Dach des KuKuK-Gebäudes und auf dem Parkplatz Richtung Belgien errichtet werden.

Mit dem Kauf einer „Kulturwurst“ unterstützt Ihr die Kulturarbeit im KuKuK!

Flohmarktende ist um 16.00 Uhr.
Jede/r nimmt ihren/seinen gesamten Müll mit!

Alle Aufbauinfos auch als PDF: Flohmarktinfo (ca. 214 KB).


12.2019

Es liegen noch keine Veranstaltungen für Dezember 2019 vor